Suche
 

 

Pelltech Pelletsheizung                                                    


Die Pelletsheizung von Pelltech ist nach
DIN EN 303-5 TÜV-geprüft und nach den
Richtlinien der BAFA vom 20.01.2007 förderfähig.





 
Die Regelung - Das Herzstück vom Pelltech ist die Regelung, eine UVR1611. Die UVR regelt den Verbrennungsablauf im Kessel, sowie einen Heizkreis (witterungsgeführt) und die Warmwasserregelung. Optional kann eine Solarregelung oder eine Regelung für ein Saugsystem integriert werden. Der Pelltech arbeitet modulierend, d. h. die Kesseltemperatur wird vom Regler berechnet in Abhängigkeit der errechneten Heizkreisvorlauftemperatur durch die witterungsgeführte Regelung oder durch die Warmwasservorrangschaltung. Im Regler kann man die Heizzeiten, sowie die Warmwasserzeiten und deren Temperatur eingeben. Ebenso hat man die Möglichkeit die Heizungsanlage im Party-, Urlaub-, etc. Betrieb zu fahren. Die Zeiten für die Reinigung der Tauscherrohre können manuell gewählt werden. Bei der Montage einer Pelltech Pelletsheizung wird kein Pufferspeicher benötigt, da der Kessel modulierend läuft. Er erzeugt immer nur soviel Wärme, wie auch von den Verbrauchern (Heizkreis oder Warmwasser) abgenommen wird. Die Rücklaufanhebung wird beim Pelltech über ein 3-Wege Ventil geregelt. Das Ventil verbindet den Vorlauf vom Warmwasser mit dem Rücklauf. Wenn Warmwasser gemacht wird, wird die Warmwasserpumpe angeschaltet und das Ventil geöffnet. Aus dem Warmwasserboiler kommt genügend Wärme über den Rücklauf in den Kessel, so dass der Rücklauf nicht angehoben werden muss. Wenn kein Warmwasser gemacht wird ist das Ventil geschlossen und wenn der Rücklauf unter 45 °C fällt schaltet sich die Warmwasserpumpe ein um den im kleinen Kreislauf den Vorlauf vom Warmwasser mit dem Rücklauf zu mischen und so anzuheben. Pelletsheizungen arbeiten vollautomatisch, sind komfortabel und ideal zur Kombination mit Solarspeichern und Sonnenkollektoren. Stahlheizkessel zur Verbrennung von Holzpellets in in vielen Leistungsbereichen, Zum Umrüsten einer alten Ölheizung auf eine moderne Pelletheizung, Holzpelletheizung ... Produkte: Pelletheizung, Vakuumröhrenkollektoren, Flachkollektoren Mit einer Pelletheizung steht ein umweltschonendes Heizsystem zur Verfügung, das den Wärmebedarf komplett oder in Kombination mit anderen erneuerbaren... Förderung Pelletsheizung - welche gibt es? Wieh hoch sind die Kosten einer Holzheizung? Pelltech, Pelletsheizung, Brennraum, Montage, Pelletsheizungen, Pelletsmenge, Pufferspeicher, Wochenbehälter, Regelung, Feinstaubemission, Holz-Pellets, Brennstoff, Restholz,  Waldholz, DIN, Öl-Norm, Pelletswerke, Pellets, Endverbraucher, Silo, Holz, Öl, Gas, fossile Brennstoffe, Energie, Brenner, Kessel, Tauscherrohren, Abgasführung, Brennraum, Wirkungsgraden, Feinstaubemission, modulierende Regelung, Promat, DIN EN 303-5, BAFA, förderfähig, Dosierschnecke, Zellradschleuse, Zündstab, Ventilator, Regelung, UVR1611, Verbrennungsablauf, Kesseltemperatur, Solarregelung, Saugsystem, Heizkreisvorlauftemperatur, Heizzeiten, Warmwasserzeiten, Rücklaufanhebung, Warmwasserpumpe, 3-Wege Ventil, Rücklauf, Leistungsbereich, Abgasstutzendurchmesser, Feuchtigkeit der Pellets, Holzpellets, Holzheizung, Pelletsheizung, Holzpelletsheizung, Pellets, Hackschnitzelheizung, Holzpelletkessel, Holzpelletskessel, Heizkessel für Holzpellets, Holzpellet, Pellets, Bioenergie, Festbrennstoffheizung, Biomasse, Pelletsheizkessel, Holzpelletsheizkessel, Holzkessel, Holzvergaserheizkessel, Festbrennstoff-Heizkessel, Pelletkessel, Stückholzkessel, Wechselbrandkessel, Biogasanlagen, Pelletszentralheizung, Pelletheizkessel, Holzpelletheizkessel, Pelletheizsysteme, Kessel, Heizungen für Pellets, Hackschnitzel, Festbrennstoffe, Biomassen, Biogas, Pelletsheizung, Pelletheizung, Pelletsheizkessel, Pelletheizkessel, Holzpelletsholzkessel, peletz, pelletkessel, pelletfeuerung, pelletheizkessel, pelletheizung, pelletsheizung, festbrennstoffkessel, pelletskessel, feststoffkessel, holzbrenner, holzpelletsheizung, holzpelletheizung, pelletsofen, holzheizung, pallet, holzpelletheizkessel



 
Die Technik

Mit Wirkungsgraden von bis zu 96 %, einer Feinstaubemission von nur 5 mg/m³, einer modulierenden Regelung in Kombination mit einer witterungsgeführten Regelung ist es uns gelungen eine Pelletsheizung auf den Markt zu bringen, die schon heute den Anforderungen der Zukunft entspricht. Natürlich ist die Pelletsheizung TÜV-geprüft nach DIN EN 303-5 und nach den Richtlinien der BAFA vom 20.01.2007 förderfähig.

Der Pelltech besteht im wesentlichen aus drei Bauteile, dem Wochenbehälter, dem Brenner und dem Kessel. Der Kessel ist wieder in drei Abschnitte unterteilt, dem Brennraum, den 20 Tauscherrohren und der Abgasführung. Brennraum und Tauscherrohre sind fest miteinander verschweißt, die Abgasführung kann von oben zur Reinigung abgeschraubt werden. Der Brennraum ist zur Isolierung und Schutz komplett mit Promat ausgekleidet.
Die Tauscherohre sind mit Spiralen ausgestattet, die eine lange Verweildauer der Abgase in den Tauscherrohren bewirken. Zur automatischen Reinigung werden diese Spiralen drei mal täglich auf und ab gefahren.
 
profimaus.de - Pelltech - Die Pelletsheizung · Holzpelletskessel · Holzpelletsheizung · Pelletheizung · Festbrennstoffkessel · Hackschnitzelheizung · Stückholzkessel Mit Wirkungsgraden von bis zu 96 %, einer Feinstaubemission von nur 5 mg/m³, einer modulierenden Regelung in Kombination mit einer witterungsgeführten Regelung ist es uns gelungen eine Pelletsheizung auf den Markt zu bringen, die schon heute den Anforderungen der Zukunft entspricht. Natürlich ist die Pelletsheizung TÜV-geprüft nach DIN EN 303-5 und nach den Richtlinien der BAFA vom 20.01.2007 förderfähig. Der Pelltech besteht im wesentlichen aus drei Bauteile, dem Wochenbehälter, dem Brenner und dem Kessel. Der Kessel ist wieder in drei Abschnitte unterteilt, dem Brennraum, den 20 Tauscherrohren und der Abgasführung. Brennraum und Tauscherrohre sind fest miteinander verschweißt, die Abgasführung kann von oben zur Reinigung abgeschraubt werden. Der Brennraum ist zur Isolierung und Schutz komplett mit Promat ausgekleidet. Die Tauscherohre sind mit Spiralen ausgestattet, die eine lange Verweildauer der Abgase in den Tauscherrohren bewirken. Zur automatischen Reinigung werden diese Spiralen drei mal täglich auf und ab gefahren.

Die Pellets werden mit der Dosierschnecke (Schnecke vom Wochenbehälter zum Brenner) in die Zellradschleuse befördert. Die Zellradschleuse bringt die Pellets in den Brenner, wo sie mit einer weiteren Schnecke nach vorne zur Brennerschale befördert werden.
In dem Brenner befindet sich ein Zündstab, der vom Ventilator umströmt wird und die Pellets entzündet. Während des Betriebes wird die Luft- und Pelletsmenge vom Regler bestimmt. Der Pelltech wird steckerfertig vormontiert geliefert, so dass die Verbraucher nur noch über Stecker an den Pelltech angeschlossen werden müssen.

 
Sonderausführungen

Die nachfolgende Abbildung zeigt die vorinstallierte Pumpengruppe an der nur der Kessel mit Vor-Rücklauf Kessel, Vor-Rücklauf Heizung und Vor-Rücklauf Warmwasserspeicher. Der Anschluss an die Steuerung wird mit Steckverbindungen verbunden. Die Rücklaufanhebung ist in der Pumpengruppe mit eingebaut.

Witterungsgeführter Regler mit allen Funktionen wie Modulierende Brennersteuerung, Abgastemperaturmessung, Mischersteuerung, Drehzahlregelung der Speicherladepumpe bei Frischwasserstation und Rücklaufhochhaltung, Einstellen der Lade und Heizzeiten.


 
Die nachfolgende Abbildung zeigt die vorinstallierte Pumpengruppe an der nur der Kessel mit Vor-Rücklauf Kessel, Vor-Rücklauf Heizung und Vor-Rücklauf Warmwasserspeicher. Der Anschluss an die Steuerung wird mit Steckverbindungen verbunden. Die Rücklaufanhebung ist in der Pumpengruppe mit eingebaut. Witterungsgeführter Regler mit allen Funktionen wie Modulierende Brennersteuerung, Abgastemperaturmessung, Mischersteuerung, Drehzahlregelung der Speicherladepumpe bei Frischwasserstation und Rücklaufhochhaltung, Einstellen der Lade und Heizzeiten.
Die Regelung

Das Herzstück vom Pelltech ist die Regelung, eine UVR1611. Die UVR regelt den Verbren-
nungsablauf im Kessel, sowie einen Heizkreis (witterungsgeführt) und die Warmwasser-
regelung. Optional kann eine Solarregelung oder eine Regelung für ein Saugsystem integriert werden.

An dem nachfolgendem Diagrammen soll erklärt werden wie die Funktion einer Modernen Heizungsanlage arbeitet.

Durch eine Witterungsgeführte Regelung mit Mischer wird erreicht das nur die Menge an "Energie" im Haus geleitet wird die erforderlich ist in Abhängigkeit der Außentemperatur während der "Heiz- oder Absenkzeiten". Es wird erreicht, das eine Gleichbleibende Temperatur im Haus da ist. Bei einer Heizung die ohne Regelung, sondern mit eine konstanten Kessel Temperatur und Regulierung der Raumtemperatur durch Thermostate an den Heizkörper, wird dieses nicht erreicht werden !!!! Des weiteren wird der Kessel nur mit einer etwas über der errechnetet Heizkreis Vollaufbetrieben wird. Dieses bedeutet das auch Zeitgleich zum Verbrauch die Energie erzeugt wird. Somit gibt es keine "Stillstandverluste" und durch die modulierende Verbrennung auch einen niedrige Abgastemperatur.

Das Ziel einer Umstellung von z.B. Öl auf Pellet sollte sein das 2 Kilo Pellets 1 Liter Öl ersetzen. Wenn aber ein Öl Kessel Baujahr "1979" mit 3000 Liter Öl/Jahr verbrauch gegen unseren modernen Pelletskessel getauscht wird nur einen Menge von 4500 Kilo pro Jahr benötigt. Ein Öl Kessel mit diesem hohen verbrauchen in der Regel nur veraltete Technik und fehlende Regelung bis zu 20 % zu viel Öl.
 
Das Herzstück vom Pelltech ist die Regelung, eine UVR1611. Die UVR regelt den Verbrennungsablauf im Kessel, sowie einen Heizkreis (witterungsgeführt) und die Warmwasserregelung. Optional kann eine Solarregelung oder eine Regelung für ein Saugsystem integriert werden.

 
Die Hydlaulik

Bei der Montage einer Pelltech Pelletsheizung wird kein Pufferspeicher benötigt, da der Kessel modulierend läuft. Er erzeugt immer nur soviel Wärme, wie auch von den Verbrauchern (Heizkreis oder Warmwasser) abgenommen wird.

Die Rücklaufanhebung wird beim Pelltech über ein 3-Wege Ventil geregelt. Das Ventil verbindet den Vorlauf vom Warmwasser mit dem Rücklauf. Wenn Warmwasser gemacht wird, wird die Warmwasserpumpe angeschaltet und das Ventil geöffnet. Aus dem Warm-
wasserboiler kommt genügend Wärme über den Rücklauf in den Kessel, so dass der Rücklauf nicht angehoben werden muss. Wenn kein Warmwasser gemacht wird ist das Ventil geschlossen und wenn der Rücklauf unter 45 °C fällt, schaltet sich die Warmwasser-
pumpe ein um den im kleinen Kreislauf den Vorlauf vom Warmwasser mit dem Rücklauf zu mischen und so anzuheben.
 
Das Herzstück vom Pelltech ist die Regelung, eine UVR1611. Die UVR regelt den Die Hydlaulik Bei der Montage einer Pelltech Pelletsheizung wird kein Pufferspeicher benötigt, da der Kessel modulierend läuft. Er erzeugt immer nur soviel Wärme, wie auch von den Verbrauchern (Heizkreis oder Warmwasser) abgenommen wird. Die Rücklaufanhebung wird beim Pelltech über ein 3-Wege Ventil geregelt. Das Ventil verbindet den Vorlauf vom Warmwasser mit dem Rücklauf. Wenn Warmwasser gemacht wird, wird die Warmwasserpumpe angeschaltet und das Ventil geöffnetVerbrennungsablauf im Kessel, sowie einen Heizkreis (witterungsgeführt) und die Warmwasserregelung. Optional kann eine Solarregelung oder eine Regelung für ein Saugsystem integriert werden.


  Technische Daten - Pelltech Pelletsheizung
 
Typ  

RSP20

Nennleistung

kW

20

Leistungsbereich kW

4,7- 20,7

Verbrauch kg/h

1,23 - 4,77

Abgasstutzendurchmesser mm

130

Anschluss Vor- und Rücklauf Zoll

1

Kesselklasse bar

3

Zul. Betriebsdruck  

2,5

Zul. Betriebstemperatur (Vorlauf) °C

95

Min. Betriebstemperatur (Rücklauf) °C

45

Brennstoff  

Pellets nach DIN 51731

Pelletgröße Ø / Länge mm

6 / 30

Max. Feuchtigkeit der Pellets %

10

Kesselgewicht kg

250

Wasserinhalt l 46
Max. Leistungsaufnahme W 700
Schutzart   IP 41
Anschluss   230 V, 50/60 Hz, A
Zugbedarf pa 12
Notwendiger Förderdruck mbar  
Abgasmassenstrom (Nennleistung) kg/s  
Abgasmassenstrom (Teillast) kg/s  
Abgastemperatur (Nennleistung) °C 104,0
Abgastemperatur (Teillast) °C 68,1
Wasserseitiger Widerstand mbar  
Kohlenmonoxid (Nennleistung) mg/m³ 54,0
Kohlenmonoxid (Teillast) mg/m³ 102,1
Staubförmige Emissionen (Nennleistung) mg/m³ 5
Kesselwirkungsgrad (direkt bei Nennleistung) % 90,2
Kesselwirkungsgrad (indirekt bei Nennleistung) % 91,7
Kesselwirkungsgrad (direkt bei Teillast) % 79,4
Kesselwirkungsgrad (indirekt bei Teillast) % 96,2

 

Die Rücklaufanhebung wird beim Pelltech über ein 3-Wege Ventil geregelt. Das Ventil verbindet den Vorlauf vom Warmwasser mit dem Rücklauf. Wenn Warmwasser gemacht wird, wird die Warmwasserpumpe angeschaltet und das Ventil geöffnet. Aus dem Warmwasserboiler kommt genügend Wärme über den Rücklauf in den Kessel, so dass der Rücklauf nicht angehoben werden muss. Wenn kein Warmwasser gemacht wird ist das Ventil geschlossen und wenn der Rücklauf unter 45 °C fällt, schaltet sich die Warmwasserpumpe ein um den im kleinen Kreislauf den Vorlauf vom Warmwasser mit dem Rücklauf zu mischen und so anzuheben.


  Abmessungen
 
H1 Höhe Kessel (gesamt)

1340 mm

H2 Höhe Rauchrohranschluss

1250 mm

H3 Höhe Vorlauf

1090 mm

H4 Höhe Rücklauf

640 mm

B1 Breite Kessel

640 mm

T1 Tiefe Kessel

640 mm

T2 Tiefe bis Rauchrohr

650 mm

T3 Tiefe gesamt (inkl. Brenner)

860 mm

Behälter (B x T x H)

640 x 640 x 1300 mm


Direkt zum Shop · Schauen Sie auch nach Aquacirkel - Die intelligente Zirkulationssteuerung Fachhandel für Solartechnik Regenwassertechnik Biomasse Luftheizung Heiztechnik kontrollierte Wohnraumlueftung Solarcheck NRW Bayern Baden-Württemberg Schweiz Wasserpumpen Zisternen Pellets RegenwassernutzungSolartechnik Regenwassertechnik BiomasseLuftheizung Heiztechnik Wasserpumpen Zisternen Pellets Waermepumpen PV Umwelttechnik euregiosolar regenwasser inventer schimmelpilz Hackschnitzelanlagen Brennwerttechnik Stromerzeuger Pelletsheizungen dreilaendereck Hackschnitzel Hackschnitzelheizungen Regen Wasser Solarcheck Solar-Check Solar - Check alles aus einer Hand sonne umsonst Regenwasser Regenwassernutzungsanlagen Regenwasser-Nutzungsanlagen Regenwasseranlagen Regenwassersysteme Regenaufbereitung Regenwasseraufbereitung Regenwasserbehandlung Regenwasser-Systeme Regenwassersysteme Regenwasserbewirtschaftung Regenfilter Regenwasserfilter Filter Filtersammler Zisternenfilter Regenspeicher Regenwasserspeicher Regenwasserzisterne Zisterne Erdspeicher Behälter Regenwassersammelgruben Sammelgrube Regentonne Kellertank Regentank Regenwassertank Niederschlag Niederschlagswerte Niederschlagswasser Pumpen Tauchpumpe Saugpumpe Pumpstation Pumpentechnik Komplettanlage Toilette Toilettenspülung Waschen Wäsche waschen Waschmaschine Waschwasser Garten Gartenbewässerung Bewässerung Sparen Wasser Trinkwasser sparen Regenwassertechnik - Drochtersen - Bauplanungen Bauunternehmen Regenwassertechnik Umwelttechniken Wasserbau Regenwassertechnik Regenwassernutzung Regenwasseranlagen Regenwassertanks Zisternen und Komplettanlagen von 2.500 bis 25.000 Liter Inhalt Regenwassertechnik Wasserbau Wasserbau Pumpe Pumpen Regenwassertechnik Regenwassertechnik Vakuumtechnik Vakuumtechnik Brunnenbau Brunnenbau Fässer Fässer Böttcherei Böttchereien Behälter Behälter Beregnungsanlage Beregnungsanlagen Küferei Küfereien

IHR WARENKORB

Alle Preise exkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten (siehe Versandinformation)

© 2017 profimaus.de